Die Acker Aktie. Weil für manche die Erde mehr Wert hat als Gold.

 

Die Künstlerin Claire Pentecoast präsentiert eine Währung, die sich auf einen der übersehendsten Werte der Erde bezieht: Den Boden.

“I will guarantee you that farmland over 100 years is going to beat gold.” – Investmenthändler Warren Buffet 2012

Zu dieser Aussage gibt es jetzt die passende Aktie. Eine wunderbar einfache Idee: Claire Pentecoast präsentiert eine Währung, die sich kompostieren lässt. Das sogenannte „Soil-erg“ ist eine Alternative zum Petrodollar, meint die amerikanische Künstlerin Claire Pentecoast. Schwer und bröselig widersetzt sich der Ackerboden dem Waren- und Geldverkehr, wie alle anderen Währungen auch ist das soil-erg eine Abstraktion. Zum Acker-Barren gibt es gleich noch die passenden Aktienblätter dazu.

Eine Ackerwährung. Mag utopisch klingen und ein bisschen gut-menschen-ökig.

Doch in dieser Zeit, in der große Firmen in ärmeren Gegenden der Welt Land kaufen oder pachten, um für uns Biobenzin, Fleisch oder Soja anzubauen, ist soil-erg eine plastische  Erinnerung an die Anstrengungen von Menschen und Natur, um Leben zu schaffen, zu erhalten, und um Lebensunterhalt zu erwirtschaften.

 

 


 Fotos: ANTROBIUS