Fashion Geeks aufgepasst: Mit diesen Schuhen kommt ihr immer nach Hause

 

Der „No Place Like Home“-Prototyp von Designer und IT-Frickeler Dominic Wilcox bringt uns alle bei völliger Orientierungslosigkeit sicher nach Hause – und sieht dabei auch noch gut aus!

Von Alf-Tobias Zahn

Wer kennt dieses Gefühl nicht, diese völlige Orientierungslosigkeit in einer fremden Stadt. Ein Gefühl, dass den Blick auf eine Karte zu einem Horrorszenario werden lässt, gefolgt von einer leichten Panik, nie wieder nach Hause zu finden. Dominic Wilcox kennt dieses Gefühl nur zu gut, auch wenn sein Prototyp eines GPS Shoes eher auf den den Wizard of Oz und Dorothy referenziert. Ein Schuh, der uns überall dort hinbringt, wo wir hinwollen – selbst wenn wir den genauen Weg nicht kennen.

Zusammen mit der „Interactive Arts and Technology“-Künstlerin Becky Stewart hat er sich an die technische Umsetzung gewagt, die aber auch modischen Ansprüchen genügen sollte. Vollends gelungen, wie ich finde. Mit einer eigenen Mapping-Software und via USB-Kabel wird das Ziel der Reise eingegeben. Kabellos wird so mit dem integrierten GPS-Chip im Schuh kommuniziert. Mit den eingefassten LED-Punkten in der Schuhspitze weiß der Träger dann immer, wie weit er noch vom Ziel entfernt ist und in welche Himmelsrichtung er gehen muss.

Der Prototyp von Dominic Wilcox ist perfekt für alle Fashion Geeks: Die Sohle, auf der Illustrationen aus dem Wizard of Oz eingeprägt und Fußspuren hinterlassen können. Die Farbkombination aus einem leichten Grau, einer leuchtend roten Zunge sowie den Nähten und den Schnürsenkeln könnte in jeder guten Schuhkollektion locker zum absoluten Liebling werden.

Alf-Tobias schreibt normalerweise über Grüne Mode, manchmal aber auch über das Wearable Internet. In der wunderbaren neuen Rubrik Ørre in seinem eigenen Blog, G R O S S ∆ R T I G.