Think different!

Jeder schaut gebannt auf das neueste iDingsbums. Apple-Shows haben Nachrichtenwert. Kein Wunder, Apple-Produkte sind iKult. Haben magische Anziehungskraft. Apple Erfolg sind: Perfektion und Kompromisslosigkeit. Glänzendes Design und knallharte Markenpolitik.

Doch junge Aktivisten blicken auf die Arbeitsbedingungen in China und sagen: „Wer heute ein Mobiltelefon kauft, hat Blut an den Händen.“ – Nur: Wie sollen sich Verbraucher verhalten? Wir können zwar Bio-Äpfel kaufen und fair gehandelten Kaffee. Aber können wir auch einen fair produzierten Apple kaufen?

In zwei Wochen wird Apple-Chef Tim Cook beim WWDC-Treffen neueste Entwicklungen vorstellen. Pünktlich dazu zeigt ZDFinfo am 3. Juni um 23:15 „Ulrich protestiert: Think different! Mythos Apple“. Die Dokumentation beleuchtet nicht nur, mit welchen Design- und Marketing-Strategien der Entertainment-Riese seinen eigenen Mythos zelebriert. Sondern zeigt auch die andere Seite des Erfolgs: kompromisslose Firmenkultur sowie die krassen Arbeitsbedingungen hinter der glänzenden Oberfläche.

Foto: Mirko Schernickau