Wann, wenn nicht jetzt – wer, wenn nicht wir?

Wann, wenn nicht jetzt – wer, wenn nicht wir?

Am 17. November vor 25 Jahren gingen Studierende in Prag auf die Straße und forderten Freiheit ein: Die ihnen erst die Nazis, dann der Kommunismus genommen hatten. Dass und wie die deutsche Geschichte  mit den Ereignissen in Prag 1939 und 1989 verbunden ist, wird im 25-Jahre-89-Trubel leider unterbelichtet. Wir schauen hin.

weiterlesen...

MEHR ALS EINER

MEHR ALS EINER

  »Ich gehe auf den Maidan. Wer kommt mit?«, schrieb der ukrainische Journalist Mustafa Najem im November 2013 auf Facebook. Aus einer lokalen Demonstration gegen die autokratische Entscheidung des Präsidenten Viktor Janukowytsch, das EU-Assoziierungsabkommen nicht zu unterzeichnen, wurde eine landesweite Protestbewegung. Die ukrainische Journalistin Tanja Maljartschuk beschreibt in einem fesselnden Text, wie sie diesen Protest erlebte.

weiterlesen...

Klarer Blick auf den MAIDAN

Klarer Blick auf den MAIDAN

  Wer blickt noch durch beim Konflikt in der Ukraine? Ein aufrüttelndes Buch beschreibt die Anfänge der Revolution auf den Maidan. Und räumt mit vielen Vorurteilen auf, die unseren Blick auf die Freiheitsbewegung in der Ukraine längst verstellt haben.

weiterlesen...

#nachSnowden – Die neue Zeitrechnung

#nachSnowden – Die neue Zeitrechnung

  Ein Jahr nach Snowden – ist die aktuelle Einheit der Zeitrechnung im Bereich der Bürgerrechte. Ein Jahr, in dem wir viel gelernt haben über das Tun und Lassen unserer und befreundeter Regierungen. Ein Jahr, in dem wir viel davon auch wieder vergessen haben. Gut, dass uns zwei Bücher auf dem Laufenden halten!

weiterlesen...

Die Neuerfindung des Rads!

Die Neuerfindung des Rads!

  Kaum eine Stadt in Europa lädt so zum Fahrradfahren ein wie Kopenhagen. 37 Prozent der Kopenhagener nutzen das Fahrrad für den Weg in die Arbeit. Doch das ist Kopenhagen einfach nicht genug.

weiterlesen...